point of origin - logo
22.01.2020: https://www.pointoforigin.at//de/Mehr/Blog/iBlogId__248.htm

Personaler mit Aussagekraft

29.06.2015 | Sollen HR-Professionals Geschichten erzählen? Ja! Aber die richtigen.

von Andreas Habicher
Content & Channel Manager

Storytelling, das ist in jüngerer Zeit zu einer Art Geheimwaffe avanciert, um bei Konsumenten und Öffentlichkeit eine Mauer zu durchbrechen. Eine wachsende Mauer aus Indifferenz und Ablehnung gegen klassische Unternehmenskommunikation. Storytelling wird von Unternehmen eingesetzt, um Botschaften plakativ zu präsentieren - damit sie sich von den Störgeräuschen des Alltags abheben und bei ihren Empfängern noch lange nachklingen.

Kurz: Der Vorteil von symbolhaften Geschichten und Metaphern ist, dass sie besser durchdringen, weil sie andere Hirnregionen ansprechen, besser verständlich sind und länger im Gedächtnis bleiben als bloße Fakten und Schlagworte.

Auch in der HR. Hier kann die Methode Traditionen und Unternehmenskultur intensiver und "echter" vermitteln, als dies durch eine Aufzählung von Anforderungen und Leistungen in einer Powerpoint-Präsentation möglich wäre.

Abenteuer statt Schema

Die Masse der Stellenanzeigen und auch die Masse der Mitarbeiterkommunikation folgt immer noch dem Schema F. In diesem Umfeld ist es geradezu einfach, durch kurze Geschichten den eigenen Firmencharakter herauszustellen. Einfach - aber nicht leicht.

Die richtigen Menschen mit den richtigen Fähigkeiten ansprechen und halten, das hat natürlich mit Aufmerksamkeit, aber auch sehr viel mit gemeinsamen Werthaltungen und kompatiblen Zielvorstellungen zu tun. Darum stehen HR-Profis vor der Herausforderung, das Unternehmen, das Projekt oder die Arbeitsstelle auf die passende Weise darzustellen.

Im Recruiting würde die falsche Metapher falsche Erwartungen wecken und die falschen Kandidaten ködern. Interne Kommunikation, die mit dem erlebten Unternehmensgeist nicht übereinstimmt, wird als aufgesetzte Scharade nicht Teamgeist, sondern zynische Witze hinter vorgehaltener Hand inspirieren.

Unternehmen sprechen immer mit Menschen. Das gilt für Kunden und genauso auch für (potenzielle) Mitarbeiter. Jede Interaktion mit Kandidaten ist eine Gelegenheit, einander besser kennenzulernen und die Beziehung zu vertiefen. Das schafft Vertrauen - die Grundlage für die Unterschrift, sei es unter einem Kauf- oder einem Arbeitsvertrag.

Kurze, fesselnde, aber auch nutzbringende und informative Kommunikation!
 
Durch 08/15-Schriebe vom externen Rechtsberater wird diese Chance vergeben.

Marketing Consulting & Consumer Intelligence GmbH
Kontakt

HEAD OFFICE WIEN

Himmelpfortgasse 19
1010 Wien
T +43 1 548 48 00 - 0
F +43 1 548 48 00 - 9

LAB WIEN

Goldschlagstraße 172
Stiege 6, 3. Stock
1140 Wien
T +43 699 14228240

OFFICE ZÜRICH

Rietstrasse 50
8702 Zollikon
T +41 43 499 61 44

OFFICE SAN FRANCISCO

44 Tehama St
San Francisco
CA 94105, USA
T +14157679278

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Blog-Newsletter.

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

OK