point of origin - logo
13.12.2018: https://www.pointoforigin.at//de/Mehr/Blog/iBlogId__383.htm

Automated Retail

26.03.2018 | Live von der Shoptalk Las Vegas

von Andreas Hladky
Gründer

Kundenverhalten und Automatisierung gehen im Handel Hand in Hand. Je mehr sich Endkonsumenten daran gewöhnen, zum Einkaufen nicht mehr das häusliche Sofa verlassen zu müssen, umso erfolgreicher werden die Digitalisierungsinitiativen der großen Handelsunternehmen. Das Ende dieses Trends ist noch lange nicht erreicht, im Gegenteil: Einkaufen wird in 10 Jahren nicht einmal mehr ansatzweise damit vergleichbar sein, wie wir Kunden es heute leben und kennen.

In eindrucksvollen Vorträgen zeigten die Verantwortlichen von Amazon GO, wie weit Automatisierung gehen kann. Im neuen Amazon Go Shop in Seattle loggt man sich per Handy am Eingang ein, nimmt die Waren und geht. Kein Anstellen, kein Warten an der Kassa. Dass das Abbauen von für den Kunden lästigen Hürden ein wesentlicher Bestandteil professionellen Customer Experience Managements ist, hat das Softwareunternehmen UBER bereits bewiesen, Amazon zeigt jetzt, wie das auch im Handel funktioniert. „Wir haben beispielsweise bemerkt, dass Mitarbeiter von Firmen, die im selben Haus sind, viel öfter in den Shop kommen, um sich etwa eine Coke zu holen - weil es so einfach ist“, so Amazon GO Leiterin Gianna Puerini.

Amazon ist aber schon lange nicht mehr das einzige Unternehmen, welches in Richtung Vollautomatisierung geht: bei der Shoptalk zeigten Branchenriesen wir Target, Macy´s, Walmart, JD.com oder Alibaba ganz ähnliche Initiativen. Wer vollautomatisiertes Einkaufen verstehen möchte, reist nach China, das sich innerhalb weniger Jahre zu bargeldlosen Shoppinggesellschaft entwickelt hat: bestellt wird per Foto, bezahlt wird per Code - einige Sprecher der Shoptalk legten nahe, dass die im Westen bekannten Handelsriesen sich ihre Inspirationen schon seit einigen Jahren aus China holen. Copy from China statt copy to China.

So oder so: allein die Tatsache, dass die Digitalisierung im Handel nun nicht mehr Amazon alleine überlassen wird, sondern (endlich) von vielen Branchenriesen aufgegriffen wird, lässt eines sicher erscheinen: wir werden einkaufen, wo wir wollen, wann wir wollen und wie wir wollen. Der Handel steht vor der vollständigen Ablöse seiner über Jahrhunderte aufgebauten Strukturen und Geschäftslogiken.

Marketing Consulting & Consumer Intelligence GmbH
Kontakt

HEAD OFFICE WIEN

Himmelpfortgasse 19
1010 Wien
T +43 1 548 48 00 - 0
F +43 1 548 48 00 - 9

LAB WIEN

Goldschlagstraße 172
Stiege 6, 3. Stock
1140 Wien
T +43 699 14228240

OFFICE ZÜRICH

Rietstrasse 50
8702 Zollikon
T +41 43 499 61 44

OFFICE SAN FRANCISCO

44 Tehama St
San Francisco
CA 94105, USA
T +14157679278

Newsletter

Abonnieren Sie jetzt hier unseren Blog-Newsletter.

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

OK